Roher Kakao - wo kaufen und warum?

Rohkakao Bohnen

gesunder Snack für zwischendurch

Rohe Kakaobohnen sind wahre Schlankmacher! Das mag erstmal seltsam klingen, doch wie Nüsse sind Kakaobohnen wegen ihrer Inhaltsstoffe ein gesunder und reichhaltiger Snack für zwischendurch. Rohkakao hat einen sehr niedrigen Glykämischen Index, kurz Glyx, das heißt dass der Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr konstant bleibt, man verspürt keinen Heißhunger. Deshalb sind die Rohkakaobohnen eine super Zwischenmahlzeit, egal ob beim Frühstück oder nach dem Feierabend. Außerdem sind die Rohkakaobohnen das einzige Kakaoprodukt mit Schale!

Die Schale ist bei den Kakaobohnen vor allem reich an Ballaststoffen und Mineralien und kann, außer explizit vom Hersteller untersagt, bedenkenlos mitverzehrt werden. Die Auswahl an Kakaobohnen ist groß, unterhalb dieses Absatzes sind deshalb vier ausgewähte Rohkakaobohnen-Produkte zu sehen, die es auf Amazon zu kaufen gibt. Sie unterscheiden sich etwas in Geschmack, der Herkunft und der Qualität, sind aber alle wärmstens zu Empfehlen!
Passen auch toll zu no bake brownies!

Werbung

Cocoalissimo Rohkakao Bohnen

Meine neuen Lieblingsbohnen! Diese handverlesene Mischung aus Criollo und Trinitario stammt aus der dominikanischen Republik. Es handelt sich um direct trade, also Rohkakao direkt vom Bauern in der Karibik. Lecker, fair, jeden cent Wert.

Werbung

Edelmond Kakaobohnen Bio Rohkost

Die Edelmondbohnen gehören zur Sorte Hispaniola, einer Kreuzung zwischen Criollo und Trinitario. Sie wurden handverlesen, sind biozertifiziert und stammen aus der Karibik. Lecker, viele Infos, Daumen hoch!

Werbung

Seven Hills Organic Cacao Beans

In den Seven Hills Rohkakao- bohnen werden auch Bohnen der Kakaosorte Criollo verwendet, die Herkunft wird als "Südamerika" angegeben und ist damit leider etwas unspezifisch.

Werbung

naturi.me Bio Kakao Bohnen roh

Die von naturi.me angeboteten Rohkakao Bohnen bestehen aus einer Mischung von Criollo, Trinitario und Forastero Bohnen aus Peru. Es ist zwar kein reinsortiges Produkt, dennoch überzeugt der Geschmack.

Rohkakao Nibs

perfekt zu Vanille Eis

Kakaonibs sind zerbrochene Kakaobohnen, die von der Schale getrennt wurden. Die Schalen werden meist direkt im Herkunftsland von der Schale getrennt und als Nibs verschifft. Sie sind absolut vielfältig und die aktuell beliebteste Art Rohkakao zu kaufen, essen und zu genießen.

Sie Schmecken hervorragend im Müsli, in Smoothies, und besonders in Vanille- Schoko- oder Joghurteis. Man muss allerdings genau hinschauen: Kakakonibs werden auch von gerösteten Kakaobohnen angeboten!

Werbung

Indigo Herbs Rohe Bio Kakaonibs

Die Kakaonibs von Indigo Herbs kommen aus Peru, eine Sorte wird nicht angegeben. Dafür werden sie Bio angebaut und fair gehandelt.

Werbung

Rainforest Foods Kakaonibs

Die Nibs von Rainforest foods sind fair gehandelt, schick verpackt und lecker. Sie kommen aus Peru und sind 100% Criollo Bohnen.

Werbung

BigTreeFarms Bio Kakao Nibs roh

Rohe Kakaonibs von BigTreeFarms stammen aus Indonesien, genauer gesagt aus Bali. Eine Sorte ist leider nicht angegeben.

Werbung

naturi.me Bio Kakao Nibs roh

Die Kakaonibs von naturi.me stammen aus Peru und der dominikanischen Republik. Eine Sorte wird nicht angegeben. Die rohen Nibs sind allerdings kontrolliert biologisch angebaut.

Rohkakao Pulver

Warum nicht mal einen rohen Kakao trinken?

Rohkakaopulver herzustellen ist einfach: Zermahlt man die Kakaonibs erhält man eine zähe braune Masse, genannt Kakaomasse. Diese kann man entweder unter leichtem erwärmen zu roher Schokolade weiterverarbeiten, oder stark verpressen, dann erhält man den sogenannten Presskuchen, getrennt von der Kakaobutter. Je nach Temperatur und Druck bleibt im Presskuchen unterschiedlich viel Kakaofett zurück.

Es wird deshalb grob in zwei Kategorien eingeteilt, "stark entölt" und "schwach entölt". Schwach entöltes Kakaopulver enthält noch mindestens 20% Fett, stark entöltes etwa 10% Fett. Rohkakaopulver lässt sich gut in normaler Milch, Hafer-, Soja- und Mandelmilch auflösen um leckere Kakaogetränke mit Rohkostqualität zu erhalten. Alternativ kann man es auch zum Backen, bzw. besser zum Zubereiten von "no bake Desserts" verwenden.

Werbung

Aktiv Organic Kakaopulver, Rohkost

Bei dem Rohkakaopulver von Aktiv Organic handelt es sich um eine Mischung aller Kakosorten außer Nacional, alle stammen aus Peru. Diese Mischung machts, das Pulver ist echt lecker!

Werbung

Wohltuer Rohkost Bio Kakaopulver

Das Rohkakaopulver von Wohltuer ist kontrolliert biologisch angebaut, und stammt aus Indonesien. Es scheint sich um den selben Kakao wie bei BigTreeFarms zu handeln, auch hier wird keine Sorte angegeben.

Werbung

Pit&Pit Kakaopulver Rohkost bio

Hier bekommt man Criollo Bohnen aus Peru. Die peruanische Herkunft der Bohnen ist bei Amazon zwar nicht angegeben, aber auf der Pit&Pit Website zu finden.

Werbung

Feinstoff Bio Rohkakao-Pulver

Dieses Criollobohnen Pulver stammt aus Peru. Die Zeitschrift Ökotest hat leider in ihrer Ausgabe vom April 2016 einen hohen Cadmium-Gehalt und eine grenzwertüberschreitende Dosis DEET gefunden.

Rohkakao Schokolade

rohe Schokolade - genießen ohne schlechtes Gewissen

Rohe Schokolade, wird entweder direkt aus der Rohkakaomasse hergestellt, die nach dem Mahlen der Rohkakao Nibs entsteht, oder sie wird aus dem Rohkakao Pulver und der Kakaobutter wieder zusammengemischt. Außerdem wird je nach Schokolade noch Milch, Zucker, oder Natürliche Süßungsmittel wie Xylit zugegeben. Rohkakao Schokolade hat meist einen nussigeren Geschmack, und wird normalerweiße mit eher hohem Kakaogehalt angeboten.

Für die Schokoladen gilt: In kleinen Stücken genießen! Man kann sie meistens gar nicht so verschlingen wie Supermarktschokolade, da der Geschmack einfach zu intensiv ist. Toll ist auch dass einige Rohkakaohersteller wie Golden Apple mit tollen Füllungen experimentieren, bei Golden Apple im speziellen mit anderen Superfoods wie Guarana.

Werbung

Edelmond Bio Rohe 100% Kakaobohnen Schokolade

Edelmond bezieht den rohen Kakao wie bei ihren Bohnen aus der dominikanischen Republik. Da der Rohkakao von der selben Plantage bezogen handelt es sich wahrscheinlich um Hispaniola Bohnen.

Werbung

LOVECHOCK Tafel 93% Kakao pur (roh, bio, vegan)

LOVECHOCK bietet hier eine Rohkost Schokolade an, die fast nur aus Rohakao besteht. Die Herkunft des Rohkakaos und die Sorte werden leider nicht angegeben, der Kakao wird aber biologisch angebaut.

Werbung

Ombar Bio Rohschokolade Pur 90%

Ombar gibt zwar kein Herkunftsland an, dafür aber die Sorte, Premium Nacional Arriba. Da Nacional nur in Ecuador wächst ist somit auch die Herkunft klar. Der Rohkakao wird biologisch angebaut.

Werbung

GOLDEN APPLE Rohschokolade Kaffee + Guarana

Der Preis ist zwar sehr happig, trotzdem sei dieser Leckerbissen hier erwähnt, da die Golden Apple Rohschokolade die Bohnensorte, Criollos, angibt und die Schokolade einfach lecker schmeckt.